Startseite

Über mich

La torta di Denise bei Facebook

Samstag, 22. Februar 2014

Mein Clownmädchen ...

... und hier ist mein modelliertes Clownmädchen:




22. Februar 2014,
bei "Torten - Art", Viernheim

Ein Clownmädchen .... Modellieren menschlicher Figuren bei "Torten - Art", Viernheim

Heute habe ich wieder bei einem Kurs bei "Torten - Art", in Viernheim teilgenommen.
Das Thema war Fasching.
Hier einige Eindrücke von einem wunderschönen Tag....




Kurse wie dieser, sowie Basiskurse für Anfänger oder Kurse für Zuckerblumen, kann man hier buchen:
Torten - Art, Viernheim

Montag, 17. Februar 2014

"Welcome Home Ricarda!"

Eine "WelcomTörtchenche" für eine junge Dame die von ihrem Au Pair Jahr, aus Amerika zurückgekehrt ist.

15. Januar 2014

Wunderrezept mit Eierlikör,
Lieblingsbuttercreme mit Vollmilchschokolade




P. S.: Das "Törtchen" wog ca. 2,5 kg !!!

Donnerstag, 13. Februar 2014

Happy Valentine`s Day

Ein bisschen Geschichte:

Valentin von Terni war im dritten Jahrhundert nach Christus der Bischof der italienischen Stadt Terni (damals Interamna).
Einer Überlieferung zufolge traute er mehrere Brautpaare, darunter Soldaten, die nach damaligem kaiserlichen Befehl unverheiratet bleiben mussten. Dabei soll er den verheirateten Paaren auch Blumen aus seinem Garten geschenkt haben.
Die Ehen, die von ihm geschlossen wurden, standen der Überlieferung nach unter einem guten Stern.
Auf Befehl des Kaisers Claudius II. wurde er am 14. Februar 269 wegen seines christlichen Glaubens enthauptet.


Ich wünsche Dir und Deiner/ Deinem Liebsten einen wunderschönen Valentinstag ♥!







Mittwoch, 12. Februar 2014

Ein Kegel - Törtchen für Steffi

Dieses Törtchen habe ich letztes Wochenende, so zwischen Masterclassworkshop und Hauptjob, gemacht....

Meine Kollegin Steffi hatte Geburtstag und ich wollte mich einfach mal bedanken, für ihre Geduld die sie, beim Anlernen, für mich aufbringt.

Ihr Hobby ist Kegeln und sie macht diesen Sport mit absoluter Leidenschaft. Dementsprechend groß war ihre Freude, als ich ihr die Torte am vergangenen Montag überreichte.

Unter der Deko befindet sich eine Sachertorte nach Oma Buchholz mit einer Zartbitter - Ganache

10. Februar 2014

Dienstag, 11. Februar 2014

... Trommelwirbel.... Tadaaaaaaa... hier ist meine "Circuslady"

... dem kritischen Ausdruck nach zu urteilen, spiegelt sie zu einhundert Prozent meinen Charakter, zu der Zeit, wieder.
Ich war echt voll selbstkritisch in diesen Stunden !!!!!








Irgendwie hat sie was von Shannen Doherty.... *grins*
Ich hätte die Figur gerne schöner modelliert.
Zu  meiner Verteidigung muss ich jedoch sagen:
Wir haben einen Drei - Tages - Kurs in ZWEI TAGEN (!) durch gezogen !!!!
Selbst Annelies war baff, das wir die Figur in so kurzer Zeit geschafft haben.

Masterclassworkshop "Circuslady", mit Annelies van Tessel

So schnell ging das Wochenende herum!
Es war sooooo schön!!!! Trotz gefühlter eintausend Nervenzusammenbrüche meinerseits, hatte Annelies wirklich eine Engelsgeduld mit mir.
Ich bin noch immer wie verzaubert, von ihr !!!
So eine begabte, fröhliche, lebenshungrige Frau.... einfach Klasse!
Es sind so wunderschöne Figuren entstanden und es kristallisierte sich immer mehr heraus, das jede Figur den Charakter Ihrer Schöpferin wiedergespiegelt hat....

Hier seht Ihr die Ergebnisse des Workshops (ganz rechts im Bild, ist übrigens Annelies van Tessel)




Kurse wie dieser, sowie Basiskurse für Anfänger oder Kurse für Zuckerblumen,
 kann man hier buchen:

Torten - Art, Viernheim

Annelies van Tessel - Homepage


Samstag, 8. Februar 2014

Kurze Zwischenmeldung!

Wow .... ich bin noch immer im Modellier - Rausch! 
Ich war heute im Masterclass - Modellierkurs von Annelies van Tessel, bei "Torten - Art" in Viernheim.
Es war ein wunderschöner Tag, auch wenn ich mal wieder hin und wieder am Meckern war, weil der Fondant nicht so wollte wie ich!!!
Annelies ist eine soooo goldige-, nette-, lustige- und geduldige Tutorin.
Das Endergebnis präsentiere ich Euch dann morgen Abend!
Ich freue mich bereits jetzt schon drauf morgen an meiner "Circus - Lady" weiter zu arbeiten.

Im Anhang die Figur der Original "Circus Lady" von Annelies van Tessel

Darf ich vorstellen: meine kleine Elfe....




Ich habe sie nach dem Vorbild von "Lea intorta" modelliert. 
Es war meine zweite eigenständig modellierte Figur.

Ich habe sie mir im Juli 2013 einfach mal, zum Geburtstag, selbst geschenkt! - Natürlich mit Torte !!!





Das Tanzmariechen gehört auch zu meinen persönlichen Lieblingen!




Die Torte fertigte ich am 10. August 2013 für eine Trainerin der Karnevalsgesellschaft, der Neckarauer Narrengilde e. V.  " Die Pilwe", an.

Der Kuchen war eine Zitronentorte mit Zitronenganache.

Donnerstag, 6. Februar 2014

.... mein persönlicher Durchbruch


war dieser kleine Freund da....

eine Freundin die, von Anfang an, an mich glaubte, bat mich im Mai 2013, für Ihre Tochter eine "Krümelmonster - Torte", zum Geburtstag, zu machen.

Unwissend was da auf mich zu kam, nahm ich die Herausforderung an!

Die Figur formte ich aus einer Mahrsmallow - Rice - Crispie - Mischung, eine unheimlich heiße und klebrige Angelegenheit.
Das Fell bestand aus gefärbtem Ryal Icing. Das habe ich mit der Spritztülle aufgetragen.

Während der Herstellung war ich oft dem Nervenzusammenbruch nahe.
In Gedanken, habe ich die Torte sogar zig Male an die Wand geworfen.

ABER ich habe nicht aufgegeben ... und das Ergebnis gehört nun zu meinen Lieblingsstücken, das als Foto meine Küchenwand verschönert!!!!

... und die Tochter meiner Freundin; jaaaa die war sprachlos vor Überraschung und Freude.

Angefangen hat alles irgendwie mit diesem Törtchen ....



Gebacken habe ich schon als mal ganz gerne, das dies so zu einer großen Leidenschaft ausarten würde, habe ich darmals nicht geahnt! 
Mit tollen Torten hatte ich schon als Kind zu tun:
Zu jedem Geburtstag, den ich in Sizilien (des Geburtslandes meines Papas) feiern durfte, bekam ich eine etwas ausgefallenere Torte zum Geschenk. Das ist dort so Brauch - NUR ... die Sizilianer sind grundsätzlich zu faul zum backen (zumindest die, aus meiner Familie). Da wird die Torte in der Pasticceria bestellt. Das ist so was wie bei uns der Konditor.

Es war März 2011... 
Der Geburtstag meiner Mama stand an und ich wollte ihr unbedingt einen ausgefallenen Kuchen schenken.
So genau kann ich mich da nicht mehr dran erinnern, was es für ein Kuchen war. Ich glaube ein Nutella Kuchen.
Jedenfalls ist mir dieses Kinderfoto, von ihr in die Hände gefallen.... und so kam mir meine erste "Torten - Idee". 
 Den Aufleger habe ich darmals im Internet bestellt.

Ergebnis war ... sie hat sich riesig darüber gefreut!